Skip to main content

Maison de Repos in Südfrankreich

Zurück
Objektbeschreibung: 

Das Maison de Repos wurde 1861 erbaut und liegt im historischen Ortskern von Paraza. Gemeinsam mit drei anderen Häusern gruppiert es sich um den Place de l’Ancien Four, also den historisch zentralen Platz der alten Bäckerei. 2005 wurde das Maison de Repos grundsaniert. Im Erdgeschoss befindet sich die Küche und das stilvoll eingerichtete Wohnzimmer mit offenem Kamin. In der kühleren Jahreszeit kann man damit das Haus wohlig wärmen. Man kann aber auch die moderne Fußbodenheizung dazu benutzen. Im Obergeschoss befinden sich ein Arbeitszimmer, ein großzügig geschnittenes Schlafzimmer und ein Bad. Im Dachgeschoss befindet sich neben einer Galerie und einem kleinen Vorraum vor allem die uneinsehbare Dachterrasse, die einen wundervollen Ausblick in die Umgebung bietet.

http://ferienhauslanguedoc.eu

Lage: 
Die rund 150 Jahre alten Häuser stehen in Paraza, einer kleinen Gemeinde im Languedoc-Roussillon. Das Winzerdorf liegt auf einem kleinen Hügel und bietet freien Blick bis zu den Pyrenäen. Der Platanen gesäumte Canal du Midi mit seinen malerischen Brücken und Schleusen führt direkt am Dorf vorbei. Die Häuser gruppieren sich im Ortskern als Ensemble um einen idyllischen Platz. Dieser ist mit einem großen Tor versehen und kann bei Bedarf abgeschlossen werden. Von 2010 bis 2012 wurden die beiden Häuser grundlegend renoviert, modernisiert und stilvoll eingerichtet. Eine ideale Verbindung von französischem Savoir vivre und internationalem Flair. Ein Ort – unzählige Möglichkeiten Das Languedoc bietet unzählige Möglichkeiten, die schönsten Wochen des Jahres zu verbringen: mit Ruhe und Entspannung, sportlichen Aktivität oder kulturellen Highlights. Direkt ab Paraza haben Sie die Möglichkeit den Canal du Midi mit Hausbooten oder Kajaks zu befahren, an seinem Ufer zu wandern oder in einem der bezaubernden Cafes oder Restaurants einzukehren. Mit dem Fahrrad können Sie in die weite Ebene Richtung Pyrenäen aufbrechen oder sich mit einem Mountainbike an anspruchsvollen Touren im Parc naturel régional du Haut-Languedoc versuchen. Viele Menschen im Languedoc leben vom Weinbau. Ob in Paraza oder Ventenac, in jedem Dorf gibt es romatische Weinberge und die Winzer freuen sich, wenn man zu ihren Weinproben kommt. Die sonnige Mittelmeerküste des Languedoc-Roussillon ist mit dem Auto bequem in 30 Minuten erreichbar. Mit ihren berühmten kilometerlangen Sandstränden lädt sie ein zum Sonnenbaden, Schwimmen, Seglen, Kite-Surfen… Hier wechseln sich malerische kleine Fischerdörfchen mit unterhaltsamen Freizeitzentren und traditionsreichen Städten ab.
Baujahr: 
1867
Nutzungsart: 
Wohnen
Vermarktungsart: 
Kauf
Objektart: 
Haus
Typ: 
Doppelhaushaelfte
PLZ: 
11200
Ort: 
Paraza
Strasse: 
Place de l'ancien four
Hausnummer: 
4
Gesamtfläche: 
ca. 85m2
Kaufpreis: 
€120.000,00
Provisionspflichtig: 
Nein